Tina Oelker

Die Welt ist eine Ananas, und in ihr wohnt ein Hase.

Profile

TINA OELKER,

born 1973 in West Germany, lives and works in Hamburg since 1995. Her paintings begin where it never ends. With “ Kallisto & Co, 25 Colours Stockholm and 12.5 Colours Florence“, Tina Oelker has arrived after 30 years back in abstraction. She became known with her complete oeuvre „1000 Hares“, which is still in its entirety under lock and key. On December 1st, 2007, the artist started with the „Tageshasen # 0001“, opened her second producer gallery „Hasenmanufaktur Hamburg“ until then and celebrated exactly 7 years later the 1000th Hare. In the spring of 2021, her first illustrated book, „Of Hares and Gods, N° 1“, was published. In it, Oelker condenses 20 years of her creative work, and one can guess what power and complexity her work of the 1000 Hasen alone holds. Her painting, rich in variation and also versed in art history, not only testifies to a foresight, but also makes visible what an artist creates when he takes Free Art literally and lives it.

Ihre Bilder beginnen dort, wo es niemals endet. Mit „ Kallisto & Co, 25 Farben Stockholm und 12,5 Farben Florenz“, ist Tina Oelker nach 30 Jahren wieder in der Abstraktion angekommen. Bekannt wurde sie mit ihrem Gesamtwerk „1000 Hasen“, was bis heute in seiner Gänze noch unter Verschluss steht. Am 1. Dezember 2007 begann die Künstlerin mit dem „Tageshasen # 0001“, eröffnete ihre bis dahin zweite Produzentengalerie „Hasenmanufaktur Hamburg“ und feierte genau 7 Jahre darauf den 1000. Hasen. Im Frühjahr 2021 erschien ihr erster Bildband, „Von Hasen und Göttern, N° 1“, darin verdichtet Oelker 20 Jahre ihres Schaffens, und man ahnt, welche Kraft und Komplexität allein ihr Werk der 1000 Hasen birgt. Ihre variantenreiche und kunsthistorisch versierte Malerei zeugt nicht nur von einer Voraussicht, sondern macht sichtbar, was ein Künstler hervorbringt, wenn er die Freie Kunst wörtlich nimmt und lebt.

Tina Oelker, geb. 1973 in Hamm-Westfalen, lebt und arbeitet seit 1995 in Hamburg
Curriculum Vitae _PDF

Photo © Anne Gabriel-Jürgens