Tina Oelker

Die Welt ist eine Ananas, und in ihr wohnt ein Hase.

Gesellschaftsabende

Social Events

Die Gesellschaftsabende resultieren aus den ersten geheimen Sitzungen des Black Art Club´s, der 2010 in der Produzentengalerie Hafentor7 gegründet wurde. Die ersten Mitglieder sind Freigeister des 20. Jahrhunderts, die als Porträtserie zu manchen Abenden erscheinen. 2016 folgte das Gastmahl der 7 Weisen in den Katakomben der Alten Münze in Berlin Mitte. Das Leporello ist seitdem Spielwerk der Gesellschaftsabende und wird seit 2017 regelmäßig von den Gästen gelesen. (english below)

The social evenings result from the first secret meetings of the Black Art Club, which was founded in 2010 in the producer gallery Hafentor7. The first members are 20th century free spirits who appear as a series of portraits on some evenings. This was followed in January 2016 by the Guest Banquet of the 7 Wise Men in the catacombs of the Alte Münze in Berlin Mitte. Since then, the Leporello has been the playbook of the social evenings and has been read regularly by the guests since 2017.
 

Dates

2022 | Do. 31. 03., Gesellschaftsabend N° 22, O B E N in der Cramer Wohnvilla , Hamburg
2021 | Do. 30. 09., Gesellschaftsabend N° 21 b, O B E N in der Cramer Wohnvilla , Hamburg
2021 | Do. 26. 08., Gesellschaftsabend N° 21 a, O B E N in der Cramer Wohnvilla , Hamburg
2021 | Do. 24. 06., Gesellschaftsabend N° 21, Karolinenplatz , Hamburg

2020 | Do. 10. 12., Gesellschaftsabend N° 20, Sudio 25, Hamburg | fällt aus.
2020 | Do. 08. 10., Gesellschaftsabend N° 19, Sudio 25, Hamburg | fällt aus.
2020 | Do. 06. 08., Gesellschaftsabend N° 18, Sudio 25, Hamburg | fällt aus.
2020 | Do. 04. 06., Gesellschaftsabend N° 17, Sudio 25, Hamburg | fällt aus.
2020 | Do. 09. 04., Gesellschaftsabend N° 16, Sudio 25, Hamburg | fällt aus.
2020 | Do. 06. 02., Gesellschaftsabend N° 15, Sudio 25, Hamburg
2019 | Do. 05. 12., Gesellschaftsabend N° 14, Studio 25, Hamburg
2019 | Do. 10. 10., Gesellschaftsabend N° 13, Studio 25, Hamburg
2019 | Do. 08. 08., Gesellschaftsabend N° 12, Leporello-Lesung mit Chris Drave, Tiny Oyster Inn, Hamburg
2019 | Do. 06. 06., Gesellschaftsabend N° 11, Gestreift im Park, Wallanlagen, Hamburg
2019 | Do. 07. 03., Gesellschaftsabend N° 10, Studio 25, Hamburg

2018 | Do. 06. 12., Gesellschaftsabend N° 09, Schauspiel mit Philip Meyer, The Walrus, Hamburg
2018 | Mo. 29.10., Gesellschaftsspiel @ David Peterman´s Love Podium, Klosterfelde Edition, Berlin
2018 | Do. 11. 10., Gesellschaftsabend N° 08, Studio 25, Hamburg
2018 | Do. 26. 07., Gesellschaftsabend N° 07, The Mad Hatter, Hamburg
2018 | Do. 03. 05. ,Gesellschaftsabend N° 06, Studio 25, Hamburg
2018 | Do. 29. 03., Gesellschaftsabend N° 05, Studio 25, Hamburg
2018 | Do. 25. 01., Gesellschaftsabend N° 04, Studio 25, Hamburg
2017 | Do. 23. 11., Gesellschaftsabend N° 03, Leporello-Lesung mit Harald Burmeister, The Walrus, Hamburg
2017 | Do. 21. 09., Gesellschaftsabend N° 02, Veracity Report, Studio 25, Hamburg
2017 | Do. 22. 07., Gesellschaftsabend N° 01, Veracity Report, Studio 25, Hamburg
2016 | 01 , Black Arts Club  | Das Gastmahl der 7 Weisen, 1st experiment, Alte Münze Spreewerkstätten, Berlin
 
 
 
DAS LEPORELLO  Hörprobe / Tina liest aus dem Leporello
2003 enstand Das Leporello als klassisches Faltblatt mit lyrischen Texten. 2014 wurde es in Hamburg vertont und in New York City verfilmt. 2016 erschien die erste Veröffentlichung in limitierter Auflage und ist mit seinen Inhalten seit jeher fester Bestandteil des Black Arts Club und der Gesellschaftsabende. Die ersten Mitglieder des Black Arts Club sind Freigeister des 20. Jahrhunderts und erscheinen als Porträtserie abwechselnd zu den Gesellschaftsabenden.
The Leporello was created in 2003 as a classic leaflet filled with Tina´s lyrics. In 2014 it was set to music in Hamburg and filmed in New York City. In 2016, the first official publication appeared in a limited edition and, with its contents, has always been an integral part of the Black Arts Club and social evenings. The first members of the Black Arts Club are free spirits of the 20th century and appear as a portrait series alternating with the social evenings.

DAS LEPORELLO – NYC  German poetry in moving pictures

Sprecher: Marie Biermann, Özlem Cetin, Sven Fricke, Esther Garben, Gunnar F. Gerlach, Eva Gabriel-Jürgens, Katja Kullmann, Rudi Kargus, Manuel Alec Klein, Florian Lienkamp, Laura Giannina Oelker, Tina Oelker, Michael Perlbach, Anja Riedel
Text, Konzept, Cast, Produktion, Film + Schnitt: Tina Oelker
Musik + Musikbearbeitung: Özlem Cetin
Musik: Manuel Alec Klein
@ 2014